Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

herzlich willkommen auf der Homepage
der CDU Oberharz.

Unser Verständnis von Kommunalpolitik ist es, uns mit allen Kräften für die Belange der Menschen hier im Oberharz einzusetzen. Wir stehen für die Bewahrung traditioneller Werte und für die Erhaltung der Lebensfähigkeit unserer Oberharzer Heimat.

Im Dialog mit den hier lebenden Menschen möchten wir die Zukunft der Städte im Oberharz spürbar mitgestalten. Gemeinsam mit Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, wollen wir die Herausforderungen annehmen, die uns die Zukunft stellen wird.

Hierzu sind wir entscheidend darauf angewiesen, dass wir Ihre Anregungen, Ihre Wünsche, aber auch Ihre Kritik hinsichtlich der aktuellen Zustände in den Städten und Gemeinden im Oberharz kennen.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit des unmittelbaren Dialogs, den unser Kontaktformular bietet!

Mit einem herzlichen "Oberharzer Glückauf"

Ihre CDU - Oberharz



 
16.06.2017

„Wir trauern um den Kanzler der Einheit“, so CDU-Landesvorsitzender Frank Oesterhelweg zum Tode von Altkanzler Dr. Helmut Kohl, der im Alter von 87 Jahren verstorben ist. Oesterhelweg bezeichnete Helmut Kohl als „einen großen Staatsmann, der Deutschland in der Nachfolge Konrad Adenauers mit Umsicht und Weitsicht geführt, beherzt die Chance zur Wiedervereinigung  ergriffen und als überzeugter Europäer mit vielen Mitstreitern dafür gesorgt  hat, dass aus ehemaligen Feinden gute Freunde geworden sind“.


03.06.2017
Am Donnerstag, den 01. Juni 2017, besuchte der Kreisverband der Frauen Union die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover. Zunächst wurden sie von Geschäftsführerin der FU Niedersachsen, Frau Melanie Homeier, in der Landesgeschäftsstelle begrüßt. Vor Ort hielt diese zuerst einen interessanten Vortrag zu ihrer eigenen Aufgabe und der der FU Niedersachsen, bevor es eine exklusive Führung durch das Neue Rathaus gab.

02.05.2017
Hannover. „Mehr Aufwand, höhere Unterhaltungskosten und weniger Flächen für die Betriebe“ – für Frank Oesterhelweg, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, hat die heutige öffentliche Anhörung der CDU zum Novellierungsentwurf des Niedersächsischen Wassergesetzes seine Kritik am rot-grünen Regierungsentwurf bestätigt.....

27.04.2017
Berlin, 27. April 2017. Anlässlich der heutigen Verabschiedung eines Gesetzentwurfs zur Stärkung des Schutzes von Vollstreckungsbeamten und Rettungskräften im Deutschen Bundestag erklärt der Braunschweiger CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Müller: "Dass Polizisten und Rettungskräfte bei ihrem täglichen Einsatz für die Gesellschaft besser geschützt werden müssen,.....

06.04.2017
Hannover. Der CDU-Landtagsabgeordnete Rudolf Götz hat sich in der heutigen Plenardebatte für einen verstärkten Einsatz von Videoüberwachung im öffentlichen Raum ausgesprochen.....

10.07.2017
Weder den Kampf gegen den internationalen Terrorismus, noch die Bekämpfung von Klimawandel, Krankheiten, Flucht und Vertreibung oder das Vorgehen gegen Steuerflucht können einzelne Staaten im Alleingang lösen. Es sei daher ?gut und wichtig? gewesen, dass der G20-Gipfel in Hamburg stattgefunden habe, sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber nach den Gremiensitzung der CDU Deutschlands in Berlin.
04.07.2017
Beim europäischen Trauerakt in Straßburg hat Bundeskanzlerin Angela Merkel den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl als einen "den Menschen zugewandten Weltpolitiker" gewürdigt. https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2017/06/2017-07-01-merkel-trauerakt-altkanzler-kohl.html
03.07.2017
?Unser Zukunftsprojekt für Deutschland heißt: Wohlstand und Sicherheit für alle?, sagte die CDU-Vorsitzende Angela Merkel bei der Vorstellung des Regierungsprogramms der Union am Montag im Konrad-Adenauer-Haus. Gemeinsam mit dem CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer präsentierte Merkel das 76-seitige Programm für die kommende Wahlperiode 2017 bis 2021. Die Vorstände von CDU und CSU haben das Programm am Montag in einer gemeinsamen Sitzung in Berlin beschlossen.
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands